26.07 - 31.07.2016

Aktuelles

Zurück

Die Hymne des WJT in Gebärdensprache

2016-04-22

     

Es sind schon viele Sprachversionen und Videos der Weltjugendtagshymne entstanden, aber so eine hat es noch nicht gegeben. Wir können die Hymne nun in einer weiteren Sprache sehen und hören…in Gebärdensprache.

Die Seelsorge für Gehörlose in Wrocław hat eine Aufnahme der Weltjugendtagshymne in Gebärdensprache vorbereitet.

An diesem Projekt nahmen mehr als 40 Personen teil – hörende, schwerhörende und taube Menschen. In dem Video illustrieren die jungen Menschen die Worte der Hymne durch verschiedene Werke der Barmherzigkeit.

Einer der Personen, die die Worte der Hymne „gebärdet“ ist der Metropolit von Wrocław Erzbischof Józef Kupny. Der Erzbischof spricht mit der Hilfe von Zeichen die Worte: „Selig die Barmherzigen, denn sie werden Erbarmen finden“. Mit diesem Ziel nahm er an einem „gekürzten“ Gebärdensprachenkurs teil. In der Aufnahme traten auch Ordensschwestern auf, die in einem Krankenhaus arbeiten.

Die Hymne des Weltjugendtages in Krakau in Gebärdensprache wurde durch die Stiftung FONIS in Wrocław vorbereitet.

Mateusz Zimny

Übersetzung: Anna Szargiej

Diese Website verwendet Cookies. Bei Ihrem Aufenthalt auf dieser Website, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies.

Bestätigen